Termine


Treffpunkt Intu

Treffpunkt Intu
Spiel und Kommunikation mit Angelika Brauch-Knörzer, Ina Schwarz, Udo Knörzer und Elisabeth Kuveke
16. Oktober 2022 von 9:30 bis 19:00 Uhr vorraussichtlich in Ludwigsburg.

Weitere Informationen gibt es hier.

Wir stellen ein Spendenkässchen auf.
Anmeldung über: anmeldung@treffpunkt-intu.de

 


Spiel und Council

Spiele bei denen es nicht ums Gewinnen geht, sondern um mich selbst wahrzunehmen, meine Verhaltensmuster in einer Gruppe bewusst zu erleben, neue Handlungsmöglichkeiten auszuprobieren und das alles in einem geschützten Rahmen, denn den braucht es, damit das alles stattfinden kann. Ein weiterer Bestandteil des Abends ist ein Council (Redestabrunde) in der wir über das was uns gerade bewegt oder ein bestimmtes Thema sprechen.
Mit Elisabeth Kuveke und Angelika Brauch-Knörzer.
Neue Termine gibt es wieder im Herbst.
Der Ort wird je nach Wetter und Teilnehmer*innenzahl per Mail bekannt gegeben.
Anmeldung über: mail@elisabeth-kuveke.de
Wir stellen ein Spendenkässchen auf.

 


Verkörperter Wandel - Seminar mit Heike Pourian

Mit der Pioneers of Change Regionalgruppe Ludwigsburg veranstalten wir ein Wochenende mit Heike Pourian in dem wir uns mit Contact Improvisation und unserer Verbindung zu unserer Erde beschäftigen werden, weil diese Verbindung eher zu einem wirklichen Wandel in unserem handeln führen kann als alles Denken und Planen.
7. bis 9. Oktober 2022 in Ludwigsburg

Mehr Informationen hier


PädagogiK in Gegenwart - Für ein Leben in Zukunft


Im Januarr 2023 beginnt in Heidelberg eine 3jährige Weiterbildung mit Spiel und Kommunikation mit Dieter Schwartz und Marcel Desax, die ich mit organisiere.
Alle wichtigen Informationen dazu gibt es hier:
https://www.pädagogik-in-gegenwart.de/


GruppenKommunikation - Seminar

Roundspeak Meeting
In diesem Seminar geht es einen Tag lang um die wesentlichen theoretischen Grundlagen und das Üben von Redestabrunden, Roundspeak Meeting (eine Moderationsmethode die es möglich macht mit Struktur, aber wenig Führung so zu arbeiten, dass partizipatives Arbeiten voll möglich ist) und der Abstimmungsmethode Systemisches Konsensieren. 
Das Seminar ist so konzipiert, dass alle 3 Methoden in einen Seminartag passen. Deshalb ist es empfehlenswert sich davor oder gleich danach weiter mit den Methoden zu beschäftigen und sie auszuprobieren. Buchvorschläge gibt es unter Literatur: Bas Rosenbrand, Jack Zimmermann und Virginia Coyle und unter SK-Prinzip im Internet.
Einen neuen Termin dafür erstelle ich mit allen, die an dem Seminar interessiert sind.
Kostenbeitrag: 60,00 €
Bei Interesse Anmeldung per Mail über: mail@elisabeth-kuveke.de

 



Übungstag Roundspeak Meeting

Nachdem ich jetzt mehrere Einführungsseminare in Roundspeak Meeting gemacht habe,  würde ich gern mal einen Übungstag über Roundspeak Meeting anbieten. Vor allem für Menschen, die schon mal bei einem solchen Seminar dabei waren, oder welche, die mal reinschnuppern wollen, um was es da geht. 

Geplant habe ich einen halben Tag mit 4 - 5 Stunden Übzeit.

Kostenbeitrag 30,00 €

Dafür gibt es noch keinen Termin, wer Interesse hat, kann sich per Mail bei mir melden, dann machen wir  per Doodle einen Termin aus, der für alle passt.

mail@elisabeth-kuveke.de

 


Spielraum im Filum

„Ins Spiel kommen“ – mit Bewegungsspielen und Bewegungsübungen aus der INTUITIVEN PÄDAGOGIK des schwedischen Musikers und Pädagogen Pär Ahlbom. An jedem 3. Mittwoch im Monat von 19:30 bis 21:30 Uhr in der Musikschule Filum Filderstadt, Raum 312, außer in den Schulferien. 

Leitung: Ina Schwarz

Am 20. Juli findet der letzte Termin statt.

https://www.musikschule-filderstadt.de/lernen-angebot/spielraum/

 



Draußengruppe für Erwachsene

Lernen von und mit der Natur

 

Meine Vermutung, warum die Weltlage zur Zeit so schwierig ist, hat u.a. damit zu tun, dass wir die Verbindung zu dem verloren haben, was uns nährt und was uns wärmt. Sprich die Dinge, ohne die wir nicht leben könnten. Durch diese fehlende Verbindung, gehen wir nicht liebevoll und sorgfältig genug mit unserer Erde um und beschäftigen und stattdessen mit vielen Dingen, die nicht wirklich wesentlich, bzw. sogar schädlich sind. Dadurch kann ein Gefühl von Unzufriedenheit und Leere entstehen, dass sich durch "noch mehr vom Unwesentlichen" nicht beseitigen lässt.
Ich denke es ist möglich, diese Verbindung wieder herzustellen und zu erlernen. Deshalb gibt es seit dem Frühjahr 2021 eine "Draußengruppe für Erwachsene", die sich mit verschiedenen Methoden für diese Naturverbindung beschäftigt.
Folgende Themen werden bearbeitet:

  • Vogelbeobachtung
  • Spurenlesen
  • Insekten suchen
  • Wahrnehmungsübungen
  • Feuer machen
  • Kochen am Feuer
  • Essbares in der Natur finden
  • Schnitzen
  • im Wald übernachten
  • Baummeditationen
  • Orientierung in der Natur
  • Wirkungen von Kräutern und Bäumen
  • die Geschichte des Osterholzes erforschen
  • Spielen

Alles eingebettet in wertvolle, alte und neue Gruppenkommunikationsmethoden wie Redestabrunden, Roundspeak-Meeting, Systemisches Konsensieren, Gewaltfreie Kommunikation.

Die Organisation wird von der ganzen Gruppe übernommen. Jede/r kann sich mit seinen Fähigkeiten und Interessen einbringen. Alle sind Lernende und Lehrende zugleich.

Die Termine (evtl. 1/ Monat) zu verschiedenen Tages- und Nachtzeiten werden von der Gruppe festgelegt. Es gibt eine feste Gruppe die den Rahmen hält, aber es können auch neue Teilnehmerinnen oder Gäste dazukommen.

 

Anmeldung unter: mail@elisabeth-kuveke.de